Festival der Kristalle“ Int. Wolfacher Mineralientage in Wolfach/ Schwarzwald am 1. und 2. August 2015

comp 2014 Festival der Kristalle2Am ersten Augustwochenende im Mineralien-Mekka Wolfach, im Herzen des Schwarzwaldes, jährt sich das „Festival der Kristalle“ zum 14. Male. Am 1. und 2. August findet vor der Kulisse des Schlosses diese einzig artige Veranstaltung statt.

Ein breit gefächertes Angebot an Mineralien, Fossilien, Edelsteinen und Schmuck wird wieder von etwa 100 internationalen Ausstellern auf der vom DMF empfohlenen Fachbörse geboten.

In diesem Jahr lautet das Sonderschau-Thema:„Indiens  Farbenwelt“.

comp Stilbit Nasik

Gabriele & Reiner Wilke sowie Kerstin & Bernhard Klein werden in diesem Jahr die Vitrinen der Sonderschau mit einer farbenprächtigen Auswahl an Mineralien aus Indien bestücken. Seit Mitte der 60er Jahre bereist Reiner Wilke Indien. Er kennt fast alle Brüche, Brunnen usw. und hat Indien mittlerweile etwa 50 Mal bereist. Die beiden Familien lernten sich durch die Begeisterung zu den Mineralien Indiens kennen und es entstand eine Freundschaft und gemeinsame Reisen. Fundstellen in den Pashan Hills bei Poona mit seinen grünen Apophylliten, dem einzigartigen blauen Cavansit von Wagholi, über Fundstellen wie Kandivali und Nasik bei Bombay mit den gelben Powelliten, um nur einige der berühmten Steinbrüche zu nennen, sind einzigartig und man kann gespannt sein über die mineralogische und farbenprächtige Vielfalt, welche beim diesjährigen „Festival der Kristalle“ in den Vitrinen der Sonderschau in der Schlosshalle zu bestaunen sind.

comp Stilbit Jalgaon10Des Weiteren konnte der Dipl. Geologe Michael Vogt von der Fa. Geo-Expert (www.geo-expert.de) für das Festival gewonnen werden. Durch Messungen mit seinem Biofeedback Gerät wird eine Verbindung modernster Computertechnologie mit traditioneller chinesischer Medizin (TCM) demonstriert. Dabei werden die Hautwiderstände der Meridianpunkte (die sich über die Reflexzonen in der Hand öffnen) gemessen. Durch dieses Verfahren kann man die positive Wirkung der Steine sofort sehen. Am Samstag und Sonntag jeweils um 12 Uhr in der Schlosshalle wird Michael Vogt dieses Verfahren erklären. Der Vortrag ist kostenlos. Individuelle Messungen kosten je nach Aufwand zwischen 10 – 15 € und können an seinem Stand, ebenfalls in der Schlosshalle, durchgeführt werden.

 

comp 2014 EPI InstitutDipl. Gemmologe Bernhard Bruder vom Institut für Edelsteinprüfung (EPI) wird am Samstag und Sonntag jeweils um 13 Uhr kostenlose Fachvorträge mit folgendem Thema halten: "Praktische Anleitung zum Erkennen von Edelstein-Imitationen". Dabei geht es um die Nachahmungen von Edelsteinen durch künstliche Produkte (Synthesen, Gläser, Kunststoff) oder durch geringwertigere, natürliche Minerale, die dem Edelstein zum Verwechseln ähnlich sehen. (www.epigem.de).

Selbstverständlich gehören zum Angebot wieder kostenlose Echtheitsprüfungen von Edelsteinen (auch Erbstücke oder Familienschmuck u. a.).   Wie bereits in den vergangenen Jahren wird er an beiden Tagen zusammen mit Karola Sieber (www.makrogalerie.de) diesen Service für Besucher anbieten.

Auch Walter von Holst (www.steinkreis.de) bietet an beiden Tagen Vortragsreihen an. Am Samstag um 15 Uhr lautet sein Vortragsthema „Die Geschichte und die Zukunft der Steinheilkunde“. Am Sonntag um 15 Uhr referiert er über das Thema „Heilsteine aus dem Morgenland“. Auch diese beiden Vorträge sind für unsere Besucher kostenlos.

Wie immer finden die Vorträge in der Schlosshalle bei der Sonderschau statt.

Ebenfalls bei der Sonderschau präsentieren Jörg Thomas u. Andrée Roth ihre phantastischen Mineralienbilder, gemalt mit Pastell-Kreide. Nach Fotovorlagen von Mineralien entstehen vollkommen authentische Kunstwerke.

Die „Mineralienfreunde Herborn“ (www.herborner-mineralienfreunde.de) sind auch dieses Jahr mit ihrem alt bewährten Team in Wolfach wieder im Einsatz. An ihrem Sammler-Service-Stand wird der Clara-Spezialist Richard Bayerl (www.rbmineral.de) bei der Bestimmung von Sammlerfunden der Grube Clara behilflich sein. Für unsere kleinen Gäste bieten sie das beliebte Edelsteinsieben unter der Schlosslinde an. Im hinteren Torbogen des Schlosshofes steigt für Kinder außerdem die Aktion „Für kleine Mineraliensammler – Kristalle selbst entdecken“.

Für den Festival-Charakter zum Thema „Indien“ sorgen in diesem Jahr die beiden spektakulären Fakire „Lubo der Fakir & Fafnjir Ohnezahn“. Nagelbrett, Glasscherben und Feuer gehören zu ihrem Handwerkszeug, welches sie imposant beherrschen.

Diese Auftritte werden am Samstag und Sonntag jeweils um 14:00 Uhr und 16:00 Uhr stattfinden.

Musikalisch sorgt am Samstag die Musikgruppe „Defender“  (www.defenderbluesrock.de) im Bereich des hinteren Teils des Schlosshofes für angenehme Unterhaltung. Dort wird auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Freunde des anspruchsvollen Rock und Blues kommen dabei auf ihre Kosten. Jeder Ton ist live, nichts kommt vom Band bei den Coverversionen bekannter Bands und Musikgrößen im eigenen Stil.

Durch die „Schwitzkumpels & Freunde“ gibt es am Samstag ab 18 Uhr einen gemütlichen Hock bei einem kühlen Bier in Zusammenarbeit mit „Salmen“ und „Hecht“. Der Unimog-Anhänger steht dann wieder bereit und wird zur Bühne umfunktioniert. Auf vielfachen Wunsch wird der Abend noch Mal durch die Musikgruppe „Defender“ musikalisch umrahmt.

Am Sonntag sorgt das Gitarren-Duo „Tripping Acoustics“ für Unterhaltung. Die beiden Studentinnen Lea Jäckle und Christina Spitzmüller werden fröhlich-frische Gute-Laune-Musik bieten, von alten Evergreens bis zu aktuellen Chart-Hits.

comp 2014 R. BayerlInfo:    „Festival der Kristalle“ - Int. Wolfacher Mineralientage,

Gabriele & Frieder Heizmann, Am Kastaniendobel 2, 77709 Wolfach im Schwarzwald,

Tel: 07834 - 865586, Fax: 07834- 8670848

Öffnungszeiten: Samstag, 02.08. von 10-18 Uhr, Sonntag, 03.08. von 11-17 Uhr

Eintritt: 6,00 € für einen Tag/ 8,00 € für zwei Tage/ Kinder bis 14 Jahren frei

Internet:  www.festival-der-kristalle.de                        

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Suche

Zum Seitenanfang